WILEX Inc. schließt Vertriebsvereinbarung mit Immundiagnostik AG für D-A-CH Region ab

ENGLISH DEUTSCH
PDF Download
zurück

München/ Bensheim, 12. Dezember 2012. WILEX AG (ISIN DE0006614720 / WL6 / Frankfurter Wertpapierbörse) gab heute bekannt, dass die US-Tochter WILEX Inc., Cambridge, MA, USA, eine exklusive Vertriebsvereinbarung für die Kommerzialisierung der Serum HER-2/neu und CA IX ELISA-Tests mit der Immundiagnostik AG, Bensheim, für Deutschland, Österreich und die Schweiz (D-A-CH Region) abgeschlossen hat. Die Immundiagnostik AG konzentriert sich auf die Entwicklung und Herstellung innovativer Immunoassays sowie anderer analytischer Nachweisverfahren und verfügt über zahlreiche Geschäftsverbindungen zur pharmazeutischen Industrie und akademischen Forschungsinstituten.

WILEX Inc. ist auf die serumbasierte Onkoprotein-Diagnostik spezialisiert und vermarktet verschiedene Biomarker-Tests unter der Marke Oncogene Science. Der Serum HER-2/neu Test ist der einzige von der FDA zugelassene in-vitro-diagnostische ELISA-Test zur Messung des HER-2/neu-Gehalts in Blutserum im Rahmen des Behandlungsmanagements und der Therapieüberwachung bei Patienten mit metastasiertem Brustkrebs. HER-2 (Humaner Epidermaler Wachstumsfaktor-Rezeptor 2) ist ein Protein, das sich in bestimmten Arten von Krebszellen, besonders bei Brustkrebszellen, nachweisen lässt. Patientinnen mit metastasiertem Brustkrebs, die das HER-2/neu Protein überexprimieren, haben eine tendenziell schlechtere Prognose und eine aggressivere Form der Erkrankung. Der Serum HER-2/neu ELISA-Test von WILEX kann für die Therapieüberwachung von Brustkrebspatientinnen eingesetzt werden, die verschiedene Therapiearten, darunter auch HER-2/neu zielgerichtete Therapien, erhalten. Der Test misst die Veränderungen des HER-2 Status und lässt durch einen ansteigenden HER-2/neu Gehalt auf ein Fortschreiten der Erkrankung, bzw. durch einen sinkenden HER-2/neu Gehalt auf ein Ansprechen der Therapie schließen.

Der CA IX ELISA-Test wird für den quantitativen Nachweis von zirkulierendem CA IX (Carbonische Anhydrase IX) in Serum und Plasma eingesetzt. Das Protein CA IX wird bei einer Vielzahl von Krebsarten überexprimiert und wird stark durch Hypoxie (Sauerstoffmangel im Gewebe) hervorgerufen. In verschiedenen Krebsarten geht die Tumorhypoxie mit einem vermehrten Auftreten von Metastasen einher.

Prof. Dr. Olaf G. Wilhelm, Vorstandsvorsitzender der WILEX Inc. und WILEX AG, kommentiert: „Wir haben mit der Immundiagnostik AG einen kompetenten und erfahrenen Partner mit einem breiten Produkt- und Serviceportfolio im Bereich der In-vitro Diagnostik gefunden. Ihr großes Netzwerk und die bestehenden Kooperationen mit Universitäten, Kliniken, internationalen Forschungsinstituten und labormedizinischen Einrichtungen bieten den entsprechenden Rahmen für den Vertrieb unserer Serum HER-2/neu und CA IX ELISA-Tests im wichtigen deutschsprachigen Markt.“

„Wir freuen uns über die Partnerschaft mit WILEX. Beide serumbasierte ELISA-Tests für Onkoproteine ergänzen unser Portfolio und ermöglichen uns, unsere Marktposition im Bereich der Companion Diagnostics weiter auszubauen. Dieser Serum HER-2/neu ELISA-Test ist der weltweit am häufigsten in klinischen Studien eingesetzte. Er bietet Laboren eine effiziente, zuverlässige und kostentransparente Möglichkeit für die Messung des HER-2/neu Gehalts im Serum, ohne dabei auf weitere Geräte zurückgreifen zu müssen“, sagt Dr. Franz Paul Armbruster, Vorstandsvorsitzender der Immundiagnostik AG.

Über die Immundiagnostik AG
Die Immundiagnostik AG wurde 1986 gegründet und ist ein international agierendes Diagnostik-Unternehmen mit Vertretungen in über 60 Ländern. Schwerpunkte der Arbeit sind die Entwicklung und Herstellung innovativer Immunoassays und anderer analytischer Nachweisverfahren (z.B. HPLC, LC-MS/MS und PCR) für die medizinische Routine und Forschung. Immundiagnostik erarbeitet effektive Methoden für Prävention, Differenzial-diagnostik und Therapiekontrolle in den Bereichen Gastroenterologie, Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Erkrankungen des Bewegungsapparates und für oxidativen Stress. Darüber hinaus weist das Portfolio eine große Bandbreite von Antikörpern und Antigenen auf. Geschäftsverbindungen bestehen zu klinischen Diagnostiklaboren und akademischen Forschungsinstituten in Form von Auftragsarbeiten, v.a. zur Durchführung von klinischen Studien. Kooperationen mit der Pharmaindustrie und Mitgliedschaften in wissenschaftlichen Gesellschaften bilden die Grundlage für eine erfolgreiche Entwicklung. Die breite Produktpalette wird kontinuierlich von einer reichhaltigen Pipeline eigener Entwicklungen gespeist. Der Firmensitz des über 60 Mitarbeiter zählenden Unternehmens liegt im südhessischen Bensheim. Weitere Informationen auf www.immundiagnostik.com.

Über die WILEX Inc.
WILEX Inc. ist eine hundertprozentige Tochtergesellschaft der WILEX AG, München, die unter der Marke Oncogene Science Diagnostiktests in der Onkologie herstellt und vermarktet. Das Produktportfolio beinhaltet Enzyme-Linked ImmunoAssay (ELISA)-Tests und immunohistochemische (IHC) Tests. Mit dem Ziel, die Behandlung von Krebspatienten weltweit zu unterstützen, bietet WILEX Inc. Biomarker-Tests zur Messung von Krebsgenen, Wachstumsfaktor-Rezeptoren (HER-2, EGFr) oder Proteasen bzw. Protease-Hemmern (uPA, PAI-1, TIMP-1) und Hypoxie-Marker (CA IX) an. Neben dem neuen CA IX IHC Test verfügt die WILEX Inc. über den einzigen von der FDA zugelassenen und CE-gekennzeichneten in-vitro-diagnostischen ELISA-Test zur Messung des HER-2/neu-Gehalts in Blutserum für das Behandlungsmanagement und die Therapieüberwachung bei Frauen mit metastasiertem Brustkrebs. WILEX Inc. hat seinen Firmensitz in Cambridge, MA, USA, und bietet auch GMP– und ISO-zertifizierte Herstellungsdienstleistungen an. Weitere Informationen auf www.oncogene.com.

Die WILEX AG ist ein auf Onkologie fokussiertes, biopharmazeutisches Unternehmen mit Sitz in München. Das Unternehmen entwickelt diagnostische und therapeutische Produktkandidaten zur hochspezifischen Erkennung und gezielten Behandlung verschiedener Krebsarten aus Basis von Antikörpern und niedermolekularen Wirkstoffen. Neben der Herstellung und dem Vertrieb von Biomarkertests über WILEX Inc. bietet die Tochtergesellschaft Heidelberg Pharma GmbH Dienstleistungen rund um präklinische Auftragsforschung und eine Technologieplattform für therapeutische Antikörper-Wirkstoffkonjugate (ADC-Technologie) an. Das Geschäftsmodell von WILEX umfasst Forschung und Produktentwicklung sowie die Kommerzialisierung der Aktivitäten. Zu den Kunden und Partnern der WILEX gehören führende internationale Pharmaunternehmen. Die WILEX AG ist notiert an der Frankfurter Wertpapierbörse: ISIN DE0006614720 / WKN 661472 / Symbol WL6. Weitere Informationen unter www.wilex.com.

Kontakt

WILEX AG
Corporate Communications
Katja Arnold (CIRO)
Grillparzerstr. 10
81675 Munich, Germany
Tel.: +49 (0)89-41 31 38-126
Fax: +49 (0)89-41 31 38-99
E-Mail: investors@wilex.com

Immundiagnostik AG
Unternehmenskommunikation & Marketing
Dr. Susanne Kuhlendahl
Stubenwaldallee 8a
64625 Bensheim
Tel.: +49 (0)6251 70190 36
Fax: +49 (0)6251 849430
Email: susanne.kuhlendahl@immundiagnostik.com

Dieser Text enthält bestimmte zukunftsgerichtete Aussagen, die sich auf den Geschäftsbereich der Gesellschaft beziehen und die sich durch den Gebrauch von zukunftsgerichteter Terminologie wie etwa “schätzt”, “glaubt”, “erwartet”, “könnte”, “wird”, “sollte”, “zukünftig”, “möglich” oder ähnliche Ausdrücke oder durch eine allgemeine Darstellung der Strategie, der Pläne und der Absichten der Gesellschaft auszeichnen. Solche zukunftsgerichteten Aussagen umfassen bekannte und unbekannte Risiken, Ungewissheiten und andere Faktoren, die bewirken könnten, dass sich die tatsächlichen Ergebnisse des Geschäftsbetriebes, die Finanzlage, die Ertragslage, die Errungenschaften oder auch die Ergebnisse des Sektors erheblich von jeglichen zukünftigen Ergebnissen, Erträgen oder Errungenschaften unterscheiden, die in solchen zukunftsgerichteten Aussagen ausgedrückt oder vorausgesetzt werden. Angesichts dieser Unwägbarkeiten, werden mögliche Investoren und Partner davor gewarnt, übermäßiges Vertrauen auf solche zukunftsgerichteten Aussagen zu stützen. Wir übernehmen keine Verpflichtung, solche zukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren, um zukünftiges Geschehen oder Entwicklungen widerzuspiegeln.

Seite gelesen: 566 | Heute: 4