Archiv Adhoc- und Pressemitteilungen 2004 und davor

ENGLISH DEUTSCH
08. Oktober 2004
WILEX erwirbt Option für die Vermarktungsrechte in den USA an RENCAREX®*
20. September 2004
WILEX startet klinische Studie mit neuem Krebsmedikament WX-671
09. August 2004
Niels Ackermann wird zum Finanzvorstand der WILEX AG ernannt
15. Juni 2004
WILEX startet Patientenrekrutierung für Phase III Zulassungsstudie mit RENCAREX®* bei Nierenkrebs
25. Mai 2004
WILEX und Fox Chase Cancer Center starten klinische Studie mit neuem Anti-Krebs Wirkstoff WX-UK1 in den USA
10. Mai 2004
WILEX erhält von US Zulassungsbehörde FDA eine IND Erlaubnis für den Start einer Phase III Studie mit RENCAREX®* bei Nierenzellkrebs
06. Mai 2004
Niels Ackermann übernimmt das Finanzressort bei der WILEX AG
26. April 2004
WILEX und Esteve schließen Entwicklungs- und Marketing-Partnerschaft für RENCAREX®* in Südeuropa ab
01. März 2004
WILEX Antikörper RENCAREX®* zeigt positives Langzeit-Überleben in Nierenzellkrebs-Patienten in Nachbeobachtung von Phase II Studie
14. Januar 2004
WILEX startet klinische Phase I Studie mit Krebsmedikamenten-Kandidaten WX-UK1 bei Patienten mit Kopf-Hals-Tumoren

2003
02. Dezember 2003
WILEX erhält Patentschutz in USA, Europa und Australien für Krebsmedikamenten-Kandidaten WX-UK1
08. Oktober 2003
WILEX gewinnt 3. Preis beim European BioTechnica Award for Excellence in Biotech Business
04. September 2003
WILEX und Fox Chase Cancer Center erhalten $3,9 Mio. Förderung vom U.S. Verteidigungsministerium für klinische Studien mit dem WILEX Medikamentenkandidaten WX-UK1 in den USA
01. September 2003
Ehemaliger CEO von Oxford GlycoSciences und Leiter des Geschäftsbereichs Pharma der Bayer AG zum Vorsitzenden des Aufsichtsrats der WILEX AG gewählt
22. Mai 2003
WILEX erhält von US-Zulassungsbehörde FDA Erlaubnis zum Start klinischer Studien in den USA mit dem Krebsmedikament WX-UK1
15. Mai 2003
WILEX erwirbt neuen Antikörper gegen Krebs von VU University Medical Center Amsterdam
06. März 2003
WILEX ernennt Paul Bevan zum neuen Vorstand für Forschung und Entwicklung
17. Februar 2003
WILEX und San Raffaele Biomedical Science Park entwickeln Antikörper gegen neues Tumortarget

 


2002
28. November 2002
Studie mit Antikörper cG250 gegen Nierenkrebs erhält Clinical Science Award 2002 der Deutschen Gesellschaft für Immuntherapie
20. November 2002
WILEX erhält Arzneimittel-Herstellungserlaubnis und Zertifizierung nach GLP
14. Oktober 2002
WILEX startet erste klinische Studie mit Krebsmedikament WX-UK1 bei Tumorpatienten
09. April 2002
WILEX’s WX-G250-Therapeutikum zur Behandlung des Nierenzellkarzinoms zeigt klinischen Nutzen in einer Phase II-Studie
08. April 2002
WILEX erhält “Orphan Drug Designation” in Europa für WX-G250
18. März 2002
WILEX berichtet den positiven Abschluss der klinischen Phase Ia mit WX-UK1, einem anti-metastatischen Urokinase Inhibitor
04. März 2002
WILEX ernennt die Mitglieder des wissenschaftlichen Beirats
2001
12. November 2001
WILEX AG und Bayer Corporation unterzeichnen Lizenz-, Sublizenz- und Optionsvereinbarung
20. September 2001
WILEX beginnt Phase I Studie mit anti-metastatischem Urokinase Inhibitor
01. Juni 2001
WILEX wird “Orphan Drug Designation” zuerkannt
18. Mai 2001
WILEX und LICR berichten Resultate der abgeschlossenen Phase I Studie von cG250 bei Patienten mit Nierenzellkarzinom
2000
13. November 2000
WILEX schließt die Finanzierungsrunde über Euro 30 Millionen ab zur Förderung von Krebstherapien
22. Mai 2000
WILEX ernennt einen Vice President Business Development
1999
31. August 1999
WILEX lizenziert einen Antikörper für Nierenkrebs ein
14. April 1999
WILEX ernennt Professor Sven Warnaar zum Vice President of Oncology
04. März 1999
WILEX erhält BioRegio Zuschuss von DM 1,8 Millionen
Seite gelesen: 368 | Heute: 2