Optimierung des Kommerzialisierungspotentials

ENGLISH DEUTSCH

Um das Potenzial der Medikamentenkandidaten vollständig ausschöpfen zu können, strebt WILEX gezielt Entwicklungs- und Vermarktungs­partnerschaften mit Pharmaunternehmen an.

RENCAREX®

Der Antikörper RENCAREX® (INN: Girentuximab) wurde in einer klinischen Zulassungsstudie der Phase III zur adjuvanten Behandlung von nicht-metastasiertem, klarzelligen Nierenkrebs getestet. Im Oktober 2012 hat WILEX bekannt gegeben, dass RENCAREX® in der klinischen Zulassungsstudie der Phase III den primären Endpunkt, die Verbesserung des medianen krankheitsfreien Überlebens (DFS), nicht erreicht hat. Die Studie wurde deshalb beendet.

REDECTANE®

Für den bildgebenden Diagnostikumkandidaten REDECTANE® (INN: 124I- Girentuximab) wurde eine Phase III-Zulassungsstudie abgeschlossen und die finalen Daten im Mai 2010 veröffentlicht. Es wurde gezeigt, dass REDECTANE® mit PET/CT (Positronen-Emissions-Tomographie/ Computertomographie) dem derzeit üblicherweise genutzten CT in der Diagnostik von klarzelligen Nierenzellkarzinomen eindeutig überlegen ist. Für REDECTANE® wird derzeit der Zulassungsantrag vorbereitet.

MESUPRON®

MESUPRON® (INN: Upamostat) ist ein Inhibitor des uPA-Systems und stellt nach Ansicht der Gesellschaft einen vielversprechenden neuen, nicht zytotoxischen Ansatz zur spezifischen Hemmung von Metastasierung und Primärtumorwachstum bei soliden Tumoren dar. Der Medikamentenkandidat MESUPRON® wird zur möglichen Anwendung bei einer Vielzahl solider Tumorerkrankungen entwickelt. WILEX hält die weltweiten Vermarktungsrechte an sämtlichen Produkten seines uPA Programms, darunter die folgenden Entwicklungskandidaten:

WILEX strebt eine Entwicklungs- und Kommerzialisierungspartnerschaft für das uPA- Programm mit einem pharmazeutischen Partner auf weltweiter Basis an.

Seite gelesen: 13662 | Heute: 31